/>
Wappen der Marktgemeinde Weyer

Suchbegriff eingeben:

Heiligenstein

Heiliegenstein
Wegnummer:
E06/E07/E08/E09
Kategorien:
allgemeine Wanderwege
Weg:
Ausgangspunkt:
Parkplatz Kreuzberg Weyer
Gehzeit:
1,5 Stunden
Anforderung:
mittel (mittel)
Höhenmeter:
425 m
Einkehrmöglichkeit:
Jausenstation Heiligenstein

Wegbeschreibung

Die Wanderung auf den Heiligenstein bietet nicht nur einen herrlichen Rundblick  auf Gaflenz und die Gipfel des Almkogels, der Bodenwies, der Gesäuseberge und der Haller Mauern, sondern führt auch zu einer traditionellen Wallfahrtsstätte, zur einzigen Sebalduskirche Österreichs. Die Stelle, wo heute die dreischiffige gotische Hallenkirche steht, diente früher schon als heidnische Opferstätte, wo Volksversammlungen und Gerichtstage stattgefunden haben. Sebaldus, ein dänischer Königssohn, flüchtete noch in der Hochzeitsnacht aus der von seinen Eltern gewünschten Ehe und lebte fortan als Einsiedler. Ein alter Brauch rät Frauen, die heiratswillig sind, zur Statue des Heiligen Sebaldus, die südlich der Kirche in einer barocken Kapelle in einer Felsnische liegt, zu pilgern und dort um einen Mann zu beten.

von Weyer mit dem Naturlehrpfad (Weg E09) – an über 40 Tafeln kann sich der Wanderer über biologische und forstliche Aspekte und über Charakteristiken von Bäumen und Sträuchern informieren (1,5 Stunden, 425 Hm)

Varianten: von Gaflenz aus über die Pfarralm (Weg E07) oder über den Kreuzweg (Weg E06) (ca. 1,5 Stunden, 294 Hm) oder
von Lindau (Weg E08) über den Bauernhof Oberwinkel (2 Stunden, 334 Hm).


Wanderkarte

Wanderkarte Heiligenstein




Weitere Einkehrmöglichkeiten

Jausenstation Heiligenstein

Jausenstation Heiligenstein

Breitenau 1
3334 Gaflenz
Tel.: +43 (0)7353 201 od. +43 (0) 676/ 877 656 91

Ruhetage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Urlaub in Oberösterreich
Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
© by Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal