Wappen der Marktgemeinde Weyer

Suchbegriff eingeben:

Marktführung Weyer

Im 15. und 16. Jahrhundert hatte das Güldene Märktl Weyer im Eisenwesen eine ähnliche große Bedeutung wie die Eisenstadt Steyr. In den Folgejahren etablierte sich der Ort vor allem in der Holzverarbeitung und als Nobel-Sommerfrische.

 

Das einstmals Güldene Märktl Weyer – ein pulsierendes Zentrum des Eisentransportes – kann eine bewegte Geschichte vorweisen. Geprägt von Türkenbelagerung, Bränden, Reformation und Gegenreformation und von den Hammerherrengeschlechtern deren Spuren heute im Marktbild noch deutlich spürbar sind.

Programm Führung:

Das güldene Märktl Weyer

Der Reichtum der schwarzen Grafen – Hammerherrenhäuser

Der Biber und die Weyrer Geschichte

Der Dürnbach – eine tragische Geschichte

Wellness im 19. Jht.

Umweltschutz im 15. Jht.

Renaissance nach dem Türkensturm

die Arkadenhöfe - Prunkstücke der Bürgerhäuser

 

Die Führung dauert ca. 1 – 1,5 Stunden und wird auf die jeweiligen Besucher individuell abgestimmt.

Kontakt:

Tröstl Rudolf, 0676/3711575

Die Führung findet nur auf Anfrage statt. Es gibt keine fixen Termine.

Urlaub in Oberösterreich
Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
© by Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal