• Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
Die offizielle Webseite der Touismusverbände Ennstal & Steyrtal - zeigt das Logo der Nationalpark Kalkalpen Region

Mountainbiketour Zickige Gaißberg-Runde (ab Molln)

Mountainbiketour Zickige Gaißberg-Runde (ab Molln)
Länge:
45.80 km
Kategorien:
Almen- und Hüttentour, Rundtour
Weg:
Schotter- und Asphaltstraße
Ausgangspunkt:
Nationalpark Zentrum Molln
Fahrzeit:
3 - 5,5 Stunden
Anforderung:
schwer (schwer)
Höhenmeter:
1410 m
Einkehrmöglichkeit:
Gruenburger Huette , Schobersteinhaus
GPS-Track:

Wegbeschreibung

Sehr anspruchsvolle Tour zwischen dem Steyr- und Ennstal, mit zwei zähen Anstiegen, Hütten-Einkehr und sehr steilen Abfahrts-Passagen:
 
Molln - Gstadt - Gradau - Forststraße Dorngraben - Pfaffenboden - Grünburger Hütte (1080 m) und zurück - Schreibach-Wasserfall - Trattenbach - Kienberg - In den Mösern (992 m) - Rosenegger Alm (Bilderstadeln) - Breitenau - Berggasthof Windhager-Kores - Gasthof Steiner-Kraml - Molln.
 
Gestartet wird in Molln. Die Route führt sie über die Ortsteile Gstadt und anschließend Gradau in einem abwechselndem Auf und Ab bis zu einer Kapelle. Bei dieser zweigen Sie rechts ab und erreichen die Forststraße in den Dorngraben.
Von nun an wird`s anstrengend. Sie radeln einige Höhenmeter hoch bis zum Pfaffenboden (1.032 m). Hier können Sie nun links der Grünburger Hütte einen Besuch abstatten oder sie entscheiden sich für die rechte Forststraße Nr. 14 a und anschließend 14, welche sie zum Gaisberg (1.267 m) führt.

Varianten: Radeln sie beim Pfaffenboden geradeaus weiter Richtung Trattenbach und passieren Sie den Scheibach-Wasserfall. Dort können Sie rechts über Trattenbach und Kienberg und anschließend auf Weg Nr. 5 zum Gebiet „In der Mösern" gelangen.
Weiter geht es auf Weg Nr. 467 bis zu den Bilderstadeln. Dort können Sie bei einem Heustadel mit sehr schönen Heiligenbildern das ruhige Tal vollends genießen. Etwas erholt fahren Sie auf Weg Nr. 34 weiter, vorbei an den Überresten des Landesgutes Rosenegg. Entlang an saftigen Wiesen und Weiden.
Im Frühling erwartet Sie dort ein Meer von Narzissen und Trollblumen. Auf der folgenden Strecke können sie ihren Durst im Gasthaus Windhager-Kores oder etwas später im Gasthof Steiner Kraml löschen. Gut erholt kehren sie schließlich über den Ortsteil Rabach nach Molln zurück.


Radkarte

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.


Radkarte Mountainbiketour Zickige Gaißberg-Runde (ab Molln)



Almen und Hütten

Gruenburger Huette

Gruenburger Huette

Bewirtschaftet:
Bewirtschaftet von Mai bis Oktober durchgehend, vom November bis April an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
Seehöhe:
1080 Meter
Anstieg:
von Grünburg 2 Stunden von Ternberg ca. 2,5 Stunden
Schlafplätze:
40 Personen, Lager
Telefon:
0664/5908962
PKW-Zufahrt:
Email:
Internet:
Schobersteinhaus

Schobersteinhaus

Bewirtschaftet:
Bewirtschaftet ganzjährig, Montag und Dienstag Ruhetag (ausgenommen Feiertage)
Seehöhe:
1.260 Meter
Anstieg:
von Molln oder Trattenbach je 1,5 Stunden
Schlafplätze:
für 40 Personen, 3 Zimmer, Lager
Telefon:
+43 (0) 664/417 13 20
PKW-Zufahrt:
-

Nächtigungsmöglichkeiten am bzw. in der Nähe des Weges

Gasthof Steiner-Kraml

Gasthof Steiner-Kraml

Breitenau 20
4591 Molln
Tel.: +43 (0)7584 3017
Betten: 18
Einzelzimmer: 1
Doppelzimmer: 5
3-Bettzimmer: 1
Familien- / Mehrbettzimmer: 1
Berggasthof Windhager-Kores

Berggasthof Windhager-Kores

Breitenau 46
4591 Molln
Tel.: +43 (0)7584 2112
Betten: 16
Doppelzimmer: 5
Familien- / Mehrbettzimmer: 2
Landgasthof Klausner

Landgasthof Klausner

Hafnerstraße 30
4591 Molln
Tel.: +43 (0)7584 399 33
Betten: 19
Einzelzimmer: 3
Doppelzimmer: 8
© Webdesign by Internetagentur Weymayer