/>
Wappen der Marktgemeinde Weyer

Suchbegriff eingeben:

„Die Schwoagerinnen von der Bodenwies“ (auf die Schüttbauernalm)

Die Schwoagerinnen von der Bodenwies
Wegnummer:
495
Kategorien:
Familienwanderungen, Almen- & Hüttenwanderwege, Themenwanderwege
Weg:
Forststraße, Waldweg, Almweg
Ausgangspunkt:
Niglalm – Viehtaleralm/Kleinreifling
Gehzeit:
1,5 Stunden (eine Richtung)
Anforderung:
leicht (leicht)
Höhenmeter:
250 m
Einkehrmöglichkeit:
Schüttbauernalm
Besonderheiten am Weg:
GPS-Track:

Wegbeschreibung

Einst lagen die Almen am Fuße der Bodenwies wie große Inseln in einem einzigen Meer von Bäumen. Zu manchen führt heute noch ein Weg.

Dieser Weg führt anfangs über den Almboden entlang des Waldrandes zum Bärenkogel - hier kann man einiges über das schwierige Leben der Schwoagerinnen nachlesen. Ab hier geht es gemütlich auf Forststraßen bis zur Menaueralm (Jagdhütte). Von hier ist es nur mehr ein kurzes Stück über den Hügel bis zur Schüttbauernalm (1.070 m) mit einem herrlichen Blick auf die Gesäuse-Berge.

 

 

Varianten: Über die Bodenwies (1.540 m) mit herrlichem Panoramablick über den Nationalpark Kalkalpen bis zum Toten Gebirge, Haller Mauern, Gesäuse Berge und Ennstaler Alpen.


Wanderkarte

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.


Wanderkarte „Die Schwoagerinnen von der Bodenwies“ (auf die Schüttbauernalm)



Almen und Hütten

Schüttbauernalm

Schüttbauernalm

Bewirtschaftet:
am 10. un 11. November geöffnet. Unter der Woche ist die Alm schon geschlossen.
Seehöhe:
1025 Meter
Anstieg:
von Schönau 3 Std, Unterlaussa oder Viehtaleralm jeweils 1,5 Std.
Schlafplätze:
42 Personen, 4 DZ, 2 Vier-, 2 Fünf-, 1 Sechs- und 1 Zehnbettzimmer
Telefon:
+43 (0)664/97 48 611
PKW-Zufahrt:
MIttwoch bis Sonntag über Unterlaussa möglich. Monatg + Dienstag für PKW gesperrt.
Email:
Internet:
Urlaub in Oberösterreich
Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
© by Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal