• Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
  • Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal & Steyrtal
Die offizielle Webseite der Touismusverbände Ennstal & Steyrtal - zeigt das Logo der Nationalpark Kalkalpen Region

Kostenlose Panoramakarte

Bestellen Sie hier die Panorama-Übersichtskarte: kostenlose Panorama- karte bestellen oder als PDF downloaden.

Ebenforstalm - Alpstein - Schaumbergalm (von Molln)

Ebenforstalm
Wegnummer:
39 und 472
Kategorien:
Almen- & Hüttenwanderwege
Weg:
Waldweg, Wiesen- und Almweg
Ausgangspunkt:
Molln-Breitenau-Bodinggraben-Parkplatz Scheiblingau
Gehzeit:
3,5 - 4 Std.
Anforderung:
mittel (mittel)
Höhenmeter:
834 m
Einkehrmöglichkeit:
Ebenforstalm, Jägerhaus
Besonderheiten am Weg:
Themenweg „Wollgras, Alm- und Wasserschwinde"

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Scheiblingau geht es entlang der Krummen Steyrling auf der Forststraße bis zum Jagahäusl.

Schon der Ausgangspunkt Bodinggraben ist einen Ausflug wert. Das wasserspeiende "Maul-auf-Loch", die ehemalige Klause, das stattliche Forsthaus und die romantische Annakapelle verleihen diesem Tal einen besonderen Reiz.

Beim Anstieg zur Ebenforstalm am Weg Nr. 472 sehen Sie, woher dieser Graben seinen Namen hat: Vom Wasser verursachte Auswaschungen im Gestein - so genannte Bottiche (Volksmund "Bodinge") - prägen die Schluchtlandschaft. Auf der Ebenforstalm (Mai bis Oktober geöffnet) wartet auf jeden Wanderer zur Stärkung eine ordentliche Jause.Wer noch genug Kräfte hat, kann weiter auf den Alpstein (1.443 m) und den Großen Trämpl (1.424 m) wandern. Hier erwartet Sie ein herrlicher Rundblick auf das Sengsengebirge und das Hintergebirge.

Nach diesem Gipfelsieg wandern Sie noch über die Schaumbergalm (bewirtschaftet von Mitte Mai bis Oktober) zurück ins Tal. Im "Jagahäusl" (Mai bis Oktober geöffnet - Montag Ruhetag) lohnt es sich eine Rast einzulegen. Die Hüttenjause und ein Glaserl Most runden das Wandererlebnis erst richtig ab.

Entlang der Krummen Steyrling erreichen Sie die Forststraße und nach kurzem Marsch wieder den Parkplatz.


Wanderkarte

Wanderkarte Ebenforstalm - Alpstein - Schaumbergalm (von Molln)



Almen und Hütten

Ebenforstalm

Ebenforstalm

Bewirtschaftet:
1. Mai bis Ende Oktober
Seehöhe:
1105 Meter
Anstieg:
von Molln/Bodinggraben 2 Std. von Reichraming/ Anzenbachschranken 4 Stunden
Schlafplätze:
21 Betten
Telefon:
+43 (0) 7255/20606
PKW-Zufahrt:
Email:

Weitere Einkehrmöglichkeiten

Jägerhaus - Molln - Bodinggraben

Jägerhaus

Dambach 15
4591 Molln
Tel.:
Ruhetage: Montag

Nächtigungsmöglichkeiten am bzw. in der Nähe des Weges

Schaumbergalm

Schaumbergalm

Tel.: +43 (0) 0664/933 84 99

Betten: 11
© Webdesign by Internetagentur Weymayer